Seiten

Samstag, 20. Mai 2017

Frühlingsjäckchen Knit Along 2017 – Finale der Herzen



Beide Jacken sind zum Finale fertig geworden.



Fertig war zuerst das Badische Zopfmusterjäckchen:




Ich habe es bei strahlendem Sonnenschein in Karlsruhe beim Stoffmarkt und auf der Nadelwelt ausgeführt.

Danach folgte die zuerst begonnene Fallmaschenjacke, die ich in den letzten Tagen oft getragen habe, da es morgens einfach ideal war nur in Strickjacke aus dem Haus zu gehen.


Beide Jacken wurden gerade eben auf den letzten Drücker fotografiert. Ich muss mich wirklich dringend mal mit Selfiebildern beschäftigen oder mir einen Fotoapparat mit Selbstauslöser zulegen. Meine Blogbeiträge scheitern meistens an den Tragebildern, die nicht gemacht werden, weil der Fotograf nicht zur richtigen Zeit im Haus ist.

Wem geht es ähnlich oder wer hat Lösungsvorschläge?

Ein ganz herzliches Danke schön möchte ich noch an Syliva und Luise richten, die sich so liebevoll um den KAL gekümmert haben.

Alle anderen Finalteilnehmerinnen könnt ihr hier finden.

Kommentare:

  1. Toll sind die geworden! Um deine Strickkunst bewundere ich dich ja sehr. Deine Socken kamen übrigens noch bis weit in den April nachts zum Einsatz. Gibt ja nichts Schlimmeres für mich als beim EInschlafen kalte Füße zu haben... Mit Selbstauslöser kann ich dir nicht helfen, tut mir leid. Da sind Taschen geduldiger :-)
    LG. susanne

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Mirella,

    beide Jacken sind toll geworden.

    Und ich habe das gleiche Problem wie du. Meine Jacken sind fertig und es fehlt der Fotograf. Selfis finde ich blöd und Selbstauslöser auch keine gelungene Alternative. Da sind Detailbilder dann schwierig. Daher müssen meine Jacken bis zum zeigen wohl noch etwas warten.

    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen