Seiten

Montag, 22. Januar 2018

Stoffdiät – Die Bilanz



Diesen Beitrag schiebe ich nun schon ein paar Tage vor mir her. Es fällt ja schließlich nicht leicht hier schwarz auf weiß zu schreiben, dass die gesteckten Ziele nicht erreicht wurden.  Das Nähziel verfehlt und vom Stoffeinkauf will ich mal gar nicht reden, da bin ich ja im im letzten Vierteljahr komplett eingebrochen.

Hier meine Ergebnisse:

Bekleidung



1,60 m - Kleid Pia (nicht gezeigt)
1,70 m - Kleid Raven
1,00 m -T-Shirt Auty (nicht gezeigt)
4,30 m

Geschenke und Taschen



0,50 m - Leseherz                
0,50 m – Fadensammler Frosch
0,40 m – Stirnband
1,00 m – Divided Bag (nicht gezeigt)
1,20 m – Tasche Sixta                                  
1,00 m - Divided Bag                       
2,30 m - Carpet bag Reisetasche    
1,20 m - Carpet bag Kulturtasche   
0,60 m - Klammerbeutel Eule 
8,70 m

4 m Stoff habe ich auf den Tauschtisch beim Nähbloggertreffen in Köln

Insgesamt wären  es also 17 m weniger, wenn ich nicht mindestens 40 m gekauft hätte, macht also einen Zuwachs von 33 m. Da ist ja kein Wunder, dass meine Kisten mehr als voll sind. Ich kann mich also nicht zurücklehnen und die Diät abschließen, sondern muss 2018 echt was bewegen, um die Stoffvorräte zu verringern,

Meine Diät-Ergebnisse kommen jetzt gleich in die Link-Liste von Frau Küstensocke die diese Aktion gestartet hat.


Mittwoch, 3. Januar 2018

MMM - Liebling 2017





Das Kleid Raven aus der La Maison Victor 5/2016 ist mein Liebling des Jahres 2017. Bei mir in einer längeren Version, da die Mini-Variante für mich nicht in Frage kommt.

Genäht aus einem Jersey, der wunderbar weich fällt. Ursprünglich sollte es nur das Probekleid sein für einen schwarzen Romanit. Nach Fertigstellung und Probetragen wurde das Probekleid dann zum absoluten Wohlfühlkleid. Im Winter mit Unterkleid, im Sommer ohne, ganz nach Wetterlage variabel.


Ein witziges Detail sind die Känguruh-Taschen, die schon oft als „Muff“ herhalten mussten, um die Hände schnell wieder warm zu bekommen. Im Winter

Beim Schreiben fiel mir jetzt auf, dass ich das Kleid noch gar nicht bei der Stoffdiät mit berechnet habe. Das rettet mich zwar nicht, aber immerhin habe ich 1,70 mehr Verbrauch.

So und nun schaue ich mir die anderen Lieblinge auf dem MMM-Blog an.


Montag, 1. Januar 2018

Prosit Neujahr und Jahresrückblick 2017

 Mit unserer diesjährigen Neujahrsbrezel wünsche ich Euch ein gesundes und gutes Jahr 2018.


Mein Jahresrückblick:

Auch im Jahr 2017 stand das Stricken im Vordergrund:
2 Pullover

 8 Paar Socken
 8 Strickjacken
 4 Paar Handstulpen, 2 Tücher, 4 Mützen und 5 Schals
 Insgesamt habe ich 5579g Wolle verstrickt

Genäht habe ich

1 Leseherz
1 Fadensammler
1 Stirnband
1 Sixta
1 Devided Bag
1Carpet bag Reisetasche
1 Carpet bag Kulturtasche
1 T-Shirt
1 Kleid

Mittwoch, 22. November 2017

MMM – 22.11.2017





Dank Antje kann ich heute auch beim MMM dabei sein. Sie hatte nämlich am Wochenende ihre Kamera dabei und fotografiert. So seht ihr mich heute im Kleid auf dem Gelände der „Alten Feuerwache“ in Köln.








 Für die Saumkante habe ich die Webkante verwendet.


Die Passe ist aus Kunstleder.

 

Ein Kleid, das es einem nicht verübelt in den Koffer gepackt zu werden, war perfekt für das Bloggertreffen. Es war das zweite Mal, dass ich an so einem Treffen teilgenommen habe. Manchmal habe ich die Person nur am Kleid erkannt. Es war so schön in Köln, Von der Stadt habe ich zwar nichts gesehen, aber dafür so viele nette Näherinnen und Bloggerinnen getroffen.
Danke an Antje, Brigitte, Elke und Susanne, die alles so schön organisiert hatten. 

Der MMM heute mit Dodo, die ihr tolles Kleid zeigt, das ich schon in echt in Köln bewundern konnte.


 

Dienstag, 17. Oktober 2017

Herbstjacken-Knit-Along 2017 (bei Instagram: #HJKA2017)



 Vorstellung von Wolle und Anleitung



Monika hat zum Herbstjacken-Knit-Along eingeladen. Danke, ich freue mich auf das gemeinsame Stricken und die Inspirationen der anderen Mitstrickenden.

Der KAL passt sehr gut in meine Planung, Ich hatte nämlich schon kurz vor dem 1. Treffen auf Instagram ein Bild mit meinem geplanten Projekt gepostet.



Es wird die Jacke Whippet von Ankestrick aus einem Lacegarn der Wollmeise, Farbe 0-RH-negativ, aus dem Stash, der jetzt immerhin schon in zwei mittelgroßen Plastikboxen Platz fndet.

Eine Maschenprobe war zu diesem Teil für mich zwingend notwendig, da ich ja recht fest stricke und die Jacke teilweise in glatt rechts und mit Lacemuster gestrickt wird. Da muss das wirklich passen.  Die Hauptnadel für glatt rechts wird nun Stärke 4 sein und die  Nadel für das Lacemuster Stärke 4,5.

Ein erstes Anstrickbild kann ich auch schon liefern:



So uns jetzt werde ich meine Blogpost ganz schnell bei  Wollixundstoffix verlinken, damit ich wenigstens ab beim 2. Treffen dabei bin.