Seiten

Samstag, 8. April 2017

Badisches Zopfmusterjäckle – FJKAL2017


Wenn so viele badischen Hände im Spiel sind, kann das nur ein badisches Zopfmusterjäckle werden.


Die Farbe für mich nicht wirklich typisch, doch da mein Kleiderschrank sehr grünlastig ist, wird es 2017 bunt und ein paar grüne Sprenkel sind ja in der Wolle auch.
Das Design von Rosa p. hat mich von Anfang an begeistert und ich habe dafür sogar einen meiner Grundsätze über Bord geworfen und zwei große Projekte auf einmal auf den Nadeln zugelassen.  Denn gerade eine Woche zuvor begann das große Frühlingsjackenstricken auf dem MMM-Blog und da hatte ich schon ein anderes Projekt im Visier und auch angestrickt (was aber auch bald fertig ist).  Auf Instagram hatte ich auch schon eine dunkelblaue Wollmeise dafür gepostet.

Dann  kam aber das Wollefest in Leipzig dazwischen,



wo ich, wie letztes Jahr auch schon,  meinen badischen Dialekt bei der Zauberwiese ausleben konnte. Ursprünglich wollte ich einfarbig cremeweiß stricken, doch die liebe Ibu, die mit mir auf der Messe war, meinte das wäre langweilig, die gesprenkelte Wolle wäre viel pfiffiger und ich muss zugeben, sie hat recht.


Hier ist der Sammelplatz für alle anderen Mitstrickerinnen und der Sammelplatz für den KAL bei rosa p. ist hier.

Mittwoch, 5. April 2017

Frühlingserwachen – MMM 05.04.2017



Vielen Dank an das MMM-Team für die frühe Ankündigung der Mottotage und dass es hier wie gewohnt weiter geht. Ich freue mich sehr, auch wenn ich nicht so oft dabei bin.

Heute komplett im Me-Made-Outfit, welches im Laufe des letzten Jahres nach und nach entstanden ist, T-Shirt und Strickjacke bereits hier und hier gezeigt, nur der Jeansrock, den ich im Rahmen des Rock-Sew-Along genäht habe bzw. erst viel später fertiggestellt habe, ist neu auf dem Blog.

Ganz besonders viel Spaß hatte ich beim Nähen der Steppnähte, in die war ich dann am Ende fast ein bisschen verliebt. Daher auch eine Großaufnahme davon:




Aber der Rock und ich, wir werden wohl nie beste Freunde werden, da der Jeansstoff sehr steif ist, auch nach vielen Wäschen wird er nicht geschmeidiger. Schade, die Waschung fand ich sehr schön. Seither bin ich auf der Suche nach einem optimalen Jeansstoff, da ich den Schnitt nach wie vor toll finde.

Wie das Frühlingserwachen bei den anderen Teilnehmerinnen aussieht, könnt ihr hier sehen.

Rock: Jeanie, Farbenmix
T-Shirt: Ottobre Basic Schnitt
Strickjacke: Filati 51, Modell 64


Sonntag, 19. März 2017

Frühjahrsjäckchen 2017 – 1. Zwischenstand



Ich habe wie angekündigt mit Jacke Nr. 1 begonnen und diese strickt sich wirklich zügig, so dass ich bestimmt pünktlich fertig werde. Hier ein Bild von letzter Woche, heute war einfach kein gutes Licht zum Bilder machen.

Die Vorderteile werden quer gestrickt, das gefällt mir  mit den Fallmaschen sehr gut. Hier noch einmal im Detail:

Dann war ich ja wie angekündigt beim Wollefest in Leipzig und habe dort Wolle für das 2. Frühlingsjäckchen gekauft, das - entgegen meinen Vorsätzen nur ein Großprojekt auf den Nadeln zu haben - auch bereits angestrickt wurde.

Nun zu den Fragen:
Früher habe ich immer ohne Anleitung gestrickt und oft auch gerade drauf los, doch inzwischen bin ich in der Beziehung sehr „bequem“ und stricke nach Anleitung und habe auch sehr viele Bücher, Zeitschriften und gespeicherte Anleitungen im Rechner.
Anpassungen muss ich meistens bei den Armen machen, da meine wohl etwas zu kurz geraten sind und daher nicht den Konfektionsgrößen entsprechen. Mehr ist normalerweise nicht erforderlich.
Aktuell liege ich gut in der Zeit und bin mir im Moment sicher, beide Jacken zum Finale zeigen können.
Jetzt werde ich mal hier schauen, wie es bei den anderen Teilnehmerinnen ausschaut.

Sonntag, 5. März 2017

Frühlingsjäckchen 2017 – Der Plan



Ich werde zuerst diese Jacke stricken:


Eine Maschenprobe habe ich auch gemacht und da diese nicht exakt passt, werde ich Größe 40/42 der Anleitung stricken, das müsste dann hinkommen.


Eine zweite Jacke ich auch in Planung, da ist aber noch keine Entscheidung gefallen. Nächstes Wochenende werde ich in Leipzig das Wollefest  besuchen und mich dort noch etwas inspirieren lassen. 

Kommt noch jemand? Vielleicht könnte man ja ein kleines Treffen organisieren?

Wie der Plan bei den anderen Teilnehmerinnen aussieht, könnt ihr hier sehen.

Dienstag, 28. Februar 2017

Froschiger Fadensammler




Als ich diesen Fadensammler zufällig bei Pinterest entdeckt habe, wusste ich genau wer diesen zum Geburtstag bekommt, nämlich Frau Froschdesign. In der Hoffnung, dass dieses Exemplar noch nicht im Nähzimmer zu finden war, machte ich mich Mitte Januar ans Werk.

Über den Blog habe ich mir das Schnittmuster heruntergeladen, ausgedruckt und mit dem Kopierer noch einmal 100 % vergrößert. Das erschien mir die richtige Größe zu sein. Mit dem Ergebnis war ich dann auch sehr zufrieden und habe Ende Januar dann den Fadensammler zum Geburtstag verschickt. Laut Empfängerin hat er auch gleich einen Platz im Nähzimmer bekommen.